Zum Inhalt Zum Hauptmenü

O.T. 10

O.T. 10

1994 filmte ich O.T.8 - Hof, einen s/w Film in dem vier ‚Schauspieler‘ auftraten: positive und negative Auflichtmalerei, - am Tricktisch animiert und Realaufnahmen - rhythmisierte Einzelbilder - bei Tag und bei Nacht. Diese vier Bildgefüge wurden mittels Mehrfachbelichtung miteinander verwoben. Wobei die Malerei in den Filmraum erweitert wurde und die Fotografie eine malerische Dimension bekam.

Dieses Material habe ich digital weiterbearbeitet in dem ich Teile des Films farblich verfremdete und sie als bewegte Balken den ursprünglichen Film überlagern ließ. Die ‚traditionellen Mittel des Experimentalfilms und der gestischen Malerei werden dazu verwendet, die Grenze zwischen Malerei und Film aufzuheben. (Thomas Steiner)

Local Artists 2004

Thomas Steiner

2003
BetaSP
6 Minuten