Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Twotiming

Twotiming

Oliver Hangls Musikvideo twotiming erinnert zunächst an stereoskopische Fotoplatten: Hangl setzt zum Track von mika zwei bewegte Bilder nebeneinander auf die Leinwand, die allerdings nur scheinbar identisch sind. Wir sehen eine Serie von Performances. Das Setting die Handlungsweisen und die Statisterie sind jeweils gleich. Doch der Hauptakteur ist nicht der selbe. Der jeweilige Performer bringt also von Anfang an kleine Abweichungen und Asynchronitäten in das sympathische Spiel mit Posen, Popkultur- und Videoclip-Sujets. (Isabella Reicher)

Local Artists 2004

Oliver Hangl

2003
BetaSP
5 Minuten

Musik
mika