Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Ženy pro meny

Ženy pro meny

Drei Frauen: Die eine, noch sehr jung, gewinnt einen Modelwettbewerb. Wir begleiten ihre Karriere: das Wiegen und Vermessen ihres Körpers, die ersten Probefotos. Das Abwägen der Agentur, ob es sich lohnt, in diesen Körper zu investieren, ihn einzukaufen, um ihn wiederum als Ware anbieten zu können. Die zweite Frau, eine ehemalige Arbeiterin, will nicht einsehen, dass ihr Körper der Zeit unterworfen ist. Sie glaubt, dass die Hände eines Chirurgen ihre Schönheit dauerhaft wieder herstellen können. Die Dritte schließlich hat sich im Kampf gegen ihren Körper geschlagen gegeben. Sie ist stark übergewichtig, fühlt sich krank und hässlich. Indem alle drei Frauen einer unerreichbaren Vision folgen, bleiben sie Gefangene ihrer selbst. Erika Hníková verfolgt in ihrem Film einen interventionistischen Ansatz, sie greift in Gespräche persönlich ein, hinterfragt, meldet Zweifel an, kommentiert durch ihr Schweigen.

Closer View 2004

Erika Hníková

Tschechische Republik 2003
BetaSP/Farbe
75 Minuten
OmeU

Drehbuch
Kamera
Marek Janda
Schnitt
Jakub Hejnar

Produktion

Endor Film
Smetanovo nábreží 2
CS-116 65 Praha 1
T +420 221 197 211
cavina@famu.cz
Endor Film
Smetanovo nábreží 2
CS-116 65 Praha 1
T +420 221 197 211
cavina@famu.cz
Weltvertrieb

Endor Film
Smetanovo nábreží 2
CS-116 65 Praha 1
T +420 221 197 211
cavina@famu.cz