Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Zwischen vier und sechs

Zwischen vier und sechs

Vater, Mutter und Tochter ziehen am Sonntag, dem einzigen Familientag in der Woche, los, um zwei Stunden lang die Verkehrsschilder in den umliegenden Straßen zu putzen - ganz professionell mit Leiter, Wassereimern, Stadt- und Putzplan, wie die Off-Stimme verrät. Doch hinter dieser Geschichte verbirgt sich eine Tragödie: über die Einsamkeit in der Großstadt, über das Alleinsein und den Stellenwert der Familie. (Andrea Dittgen)

"Es ist so schön, wenn es was gibt, was eine Familie auch verbindet, eine gemeinsame Unternehmung und ich bin einfach froh, dass sich das bei uns so von ganz alleine ergeben hat." (aus dem Off-Text)

 

 

OK Artist in Residence 2005

Corinna Schnitt

Deutschland 1997
16 mm/Beta SP, Farbe
6 Minuten
DF

Kamera
Justyna Feicht
Mit
Ehepaar Oldemeyer, Corinna Schnitt