Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Mädchen in Rot und Gold – Remix

Mädchen in Rot und Gold – Remix

Der Film beschäftigt sich mit einer eigenen Methode der Re-Formulierung von Lizenzfilmen, die im DDR-Fernsehen zwischen 1963 und 1979 gezeigt wurden. Nach außen war man bemüht, die kulturellen und moralischen Werte eines „besseren (= antikapitalistischen) Deutschlands“ sowie die angebliche Wettbewerbsfähigkeit der sozialistischen Gesellschaft herauszustellen.

Local Artists 2007

Petra Zöpnek

Österreich 2007
MiniDV
6:47 Minuten

Musik
Conny Kraus, Berthold Zettelmeier, Kevin Rich