Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Transe

Transe

Sonia ist Anfang Zwanzig, als sie beschließt, Familie und Freunde in St. Petersburg zu verlassen, um im Westen eine bessere Zukunft zu finden. Dieses neue Leben stellt sich allerdings schnell als Illusion heraus. Sonia reist quer durch Europa nach Italien und schließlich Portugal und muss all die Armseligkeit und Erniedrigung ertragen, die die Ausbeutung der Schwächsten mit sich bringt. – Teresa Villaverde spricht vom „anderen Europa“, das in ihrer Erzählung sichtbar wird.

 

„Die Hölle ist ein Hund, der vor der Türe bellt“, schrieb Theresa von Avila. Es ist der Anfang des 21. Jahrhunderts und der Hund bellt an allen Ecken. Wir haben uns immer noch nicht von Folter, Sklaverei und Genozid gelöst. Die Hauptfigur meines Films schaut geradewegs in die Hölle, aber sie gerät nicht hinein. Denn um in die Hölle zu kommen, müsste sie ein Teil von ihr sein. (Teresa Villaverde)

European Panorama 2007

Teresa Villaverde

Portugal/Frankreich/Italien 2006
35mm/Farbe
126 Minuten
OmeU

Drehbuch
Kamera
João Ribeiro
Schnitt
Andrée Davanture
Mit
Ana Moreira, Viktor Rakov, Robinson Stévenin, Iaia Forte, Andrey Chadov, Filippo Timi, Dinara Droukarova

Produktion

Clap Filmes
Rua da Palmeira, 6
1200-313 Lissabon
Portugal
T +351 21 3255800
F +351 21 3428730
geral.clap@clapfilmes.com
www.clapfilmes.pt
Weltvertrieb

Madragoa Filmes
Rua da Palmeira, 6
1200 - 313 Lisboa
Portugal
T +351 21 3255800
F +351 21 3428730
susanar@madragoafilmes.com
www.madragoafilmes.pt