Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Frontière(s)

Frontière(s)

Im Paris der nahen Zukunft brennen die Banlieues nicht nur: Sie werden vom Polizeiapparat gestürmt. Eine Gruppe junger Migranten will dem Chaos entfliehen. Das Ziel ist Amsterdam, vor dem Grenzübertritt nächtigen sie in einer Pension. In deren Bauch haust eine alte Gefahr: Der Nazi-Übervater predigt Blutsreinheit und lässt seine Kinder die Messer wetzen. Bald schon verschwindet der erste Durchreisende, und die Überlebenden beginnen gerade erst, ihre Grenzen zu erfahren. Frontière(s) ist ein epigonaler Bastard aus Terrorfilm und Folterporno, gewaltig in seiner Bildkraft, gewaltsam in seiner Erzählung, abscheulich in seiner Wirkung. (Markus Keuschnigg)

 

Nachtsicht / Night Sight 2008

Xavier Gens

Frankreich/Schweiz 2007
35mm/Farbe
107 Minuten
OmeU

Drehbuch
Kamera
Laurent Bares
Schnitt
Carlo Rizzo
Musik
Jean-Pierre Taieg
Mit
Karina Testa, Maud Forget, Amélie Daure, Estelle Lefébure, Patrick Ligardes

Produktion

Cartel Productions
31 Avenue des Champs Elysées
75008 Paris
Frankreich
T +33 1 5353 2190
F +33 1 5353 2191
contact@cartelprod.fr
www.cartelprod.fr
Weltvertrieb

EuropaCorp
137 rue du Faubourg Saint Honoré
75008 Paris
Frankreich
T +33 1 5383 0303
F +33 1 5383 0370
contact@europacorp.com
www.europacorp.com

Verleih für Österreich
Tiberius Film GmbH & Co. KG
Schellingstr. 45
80799 München
Deutschland
T +49 89 1301 4295
F +49 89 1301 4298
david.marsh@tiberiusfilm.de
www.tiberiusfilm.de