Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Riparo

Riparo

Anna und Mara sind ein Paar. Vom Urlaub im nördlichen Afrika zurückgekehrt, finden sie im Kofferraum den jungen Marokkaner Anis. Als der seinen Onkel nicht finden kann, nimmt Anna ihn wie einen Sohn bei sich auf und verschafft ihm Arbeit. Für einen kurzen Moment entwickelt sich ein fragiles Gleichgewicht zwischen den Dreien.

Marco Simon Puccioni verwebt in seinem zweiten Langfilm unaufdringlich ökonomische, soziale und private Strukturen: Dem Arbeitsimmigranten steht die Emigration der Industrie gegenüber; der Wunsch nach Geborgenheit und einer Familie trifft auf Klassenunterschiede; der Wille zur Solidarität wird von Neid unterlaufen. (mz)

 

Wettbewerb / Competition 2008

Marco Simon Puccioni

Italien/Frankreich 2007
35mm/Farbe
98 Minuten
OmeU

Drehbuch
Kamera
Tarek Ben Abdallah
Schnitt
Roberto Missiroli
Musik
Cristiano Fracaro
Mit
Maria de Medeiros, Antonia Liskova, Mounir Ouadi, Vitaliano Trevisan, Gisella Burinato, Gerard Koloneci

Produktion

Intelfilm
Via Ostiense, 81/A
00154 Roma
Italien
T +39 06 57 56 000
F +39 06 57 54 679
info@intelfilm.it
Weltvertrieb

WIDE Management
40, rue Sainte-Anne
75002 Paris
Frankreich
T +33 1 53 95 04 64
F +33 1 53 95 04 65
wide@widemanagement.com
www.widemanagement.com