Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Seven-Hundred-Forty-Five

Seven-Hundred-Forty-Five

Die Szenenbeschreibungen eines Drehbuches sind im Grunde kodierte Ideen, welche von der Regie interpretiert und umgesetzt, also sichtbar gemacht werden. Der eigentliche Text bleibt in seiner Abstraktion unsichtbar. In Seven-Hundred-Forty-Five, basierend auf 745 Hollywood-Drehbuchzitaten, transportiert der Sprecher diese Informationen. Das eigentliche Bild bleibt unscharf, bleibt ein Vorschlag. Die Bildgebung des Sets passiert einzig im Kopf des Zuschauers. (Uwe-Daniel Kopp)

 

Local Artists 2008

Uwe-Daniel kopp

Österreich 2007
DV PAL/Farbe
28 Minuten

Drehbuch
Kamera
Uwe-Daniel Kopp, Martina Partl, Michael Petri
Schnitt
Uwe-Daniel Kopp
Musik
Uwe-Daniel Kopp