Zum Inhalt Zum Hauptmenü

DIE WUNDERSAME WELT DER WASCHKRAFT

DIE WUNDERSAME WELT DER WASCHKRAFT

Der deutsche Regisseur Hans-Christian Schmid verfolgt den Weg der Bettwäsche, Handtücher, Servietten und Tischtücher namhafter Berliner Hotels nach Polen, in eine Wäscherei, die einem deutschen Unternehmer gehört. Dort halten polnische Arbeiterinnen für Niedriglöhne rund um die Uhr die Maschinen am Laufen. Eine Geschichte über Arbeit, die ausgewandert ist, und über die Menschen, die sie Tag für Tag erledigen. Fünf Jahre nach dem Beitritt Polens zur Europäischen Union ist die Grenze nach Deutschland zwar offen, aber die schöne Welt der Berliner Fünf-Sterne-Hotels ist immer noch ein gutes Stück entfernt. (Kinoreal)

Hans-Christian Schmid, geboren 1965 in Altötting, lebt in Berlin. Studium an der HFF in München, Drehbuchstudium an der USC in Los Angeles. Langjährige Zusammenarbeit mit den Produzenten Jakob Claussen und Thomas Wöbke sowie dem Drehbuchautor Michael Gutmann. Etliche seiner Filme und deren Darsteller wurden mit Preisen ausgezeichnet. 2004 gründete Schmid die Produktionsfirma 23|5.

Filme (Auswahl): Die Mechanik Des Wunders (1992, Dok), Nach fünf im Urwald (1996), 23 (1998), Crazy (2000), Lichter (2003), Requiem (2006), Sturm (2009)

Arbeitswelten / Working Worlds 2009

Hans-Christian Schmid

Deutschland 2009
35mm/Farbe
97 Minuten
OmeU

Drehbuch
Kamera
Bogumil Godfrejow
Schnitt
Stefan Stabenow

Produktion

Produzenten Britta Knöller,
Hans-Christian Schmid
Koproduktion RBB), Arte
Redaktion Søren Schumann (RBB/Arte),
Ulle Schröder (Arte)

23|5 Filmproduktion GmbH
Methfesselstraße 23
10965 Berlin
Deutschland
T +49 3076 76820
F +49 3076 768229
info@235film.de
www.235film.de
Weltvertrieb

Bavaria Film International
Bavariafilmplatz 7/71
82031 Geiselgasteig
Deutschland
T +49 89 6499 2686
F +49 89 6499 3720
international@bavaria-film.de
www.bavaria-film-international.de