Zum Inhalt Zum Hauptmenü

LOW END

LOW END

Im Video Low End werden Video- und Sound-Störsignale verwendet, die in Überwachungskameras im Moment der Trennung von der Stromversorgung entstehen. Es sind die letzten Bilder und Töne, die zufällig und abstrakt sind. Es sind Bilder, die der Apparat selbst produziert, es wird keine Realität außerhalb des Apparats reproduziert.

Bernd Oppl, geb. 1980 in Innsbruck. Studium an der Kunstuniversität Linz, Bereich Malerei und Grafik. Seit 2008 Studium an der Akademie der bildenden Künste Wien, Klasse für Video und Videoinstallation bei Prof. Dorit Margreiter. Filme (Auswahl): Für Ihre Sicherheit (2002), Über das Verschwinden (2003), noise never sleeps (2004; CE 2005), ROW (2006)

 

 

Local Artists 2009

Bernd Oppl

Österreich 2008
MiniDV
2:30 Minuten