Zum Inhalt Zum Hauptmenü

VARDE

VARDE

Der elfjährige Johann möchte von seinen Schulkameraden akzeptiert werden und nimmt an einem grausamen Bubenstreich teil. Ein Klassenkollege wird in einem kalten, dunklen unterirdischen Loch eingesperrt. Aufgrund einer Reihe äußerer Einflüsse muss Johann den Jungen in seinem Kellergefängnis allein zurück lassen - und so nimmt das Unheil seinen Lauf.

Hanne Larsen, geboren 1978. 2006 Abschluss an der Norwegischen Filmschule. Viele ihrer Filme wurden auf internationalen Festivals gezeigt. Ihr Kurzfilm Pigen i skabet (2003, KF) wurde mehrfach mit Preisen ausgezeichnet.

Filme (Auswahl): Nykommeren (2001, KF), Walkabout (2001, KF), Pigen i skabet (2003, KF), Lucifer‘s Twist (2004, KF), Mammas gutt (2004, KF), Deilig er jorden (2005, KF), Blackie (2005, KF), Min (Mine, 2006, KF), Varde (Cairn, 2008, KF)

Festival Präsentationen / Festival Presentations 2009

Hanne Larsen

Norwegen 2008
35mm/Farbe
15 Minuten
OmeU

Drehbuch
Kamera
Marius Matzow Gulbrandsen

Produktion

Produzentin Mona Steffensen