Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Glass - Cherry Sunkist

Glass - Cherry Sunkist

Zentraler Punkt des Videos ist die Reduktion auf eine einzige Einstellung - das close up. Grundlage der Dramaturgie ist nicht der Plot mit verschiedenen Einstellungsgrößen und Szenarien, die durch möglichst spektakuläre Montage zu einer Narration verdichtet werden, sondern die Mimik der Performerin. Ihr Mienenspiel wird durch eine für diesen Track programmierte Abfolge der Lichtsteuerungssoftware in Szene gesetzt. In Abstimmung auf die Musik erzeugen unterschiedliche Licht-Settings sich wandelnde Stimmungsräume.

MARTIN MUSIC, geb. 1976 in Linz. Kamera- und Tonmann, Filmemacher und Fotograf. Filme (Auswahl): Dancetiny Musikvideo – Random (2007; CE ‘08), Lost Spaces (2007; CE ‘08), Das Alles - Mono und Nikitaman (2008; CE ‘09), Drauf (2008; CE‘09).

Local Artists 2010

Martin Music

AT 2010
Digital
4:20 Minuten