Zum Inhalt Zum Hauptmenü

REC²

REC²

Rückkehr ins Haus des Schreckens: [REC]² beginnt da, wo [REC] aufgehört hat, erzählt die Ereignisse der Nacht weiter. Eine Sondereinheit der Polizei verschafft sich Zutritt zum Wohnkomplex, schwer bewaffnet, trotzdem chancenlos. Auf einen Schrei folgt eine Bewegung, folgt der Tod: Die Spanier Jaume Balagueró und Paco Plaza kopieren ihren Originalfilm nicht, sie erweitern ihn. Langsam dämmert die Erkenntnis, dass kein Virus die Menschen hat verrückt werden lassen, dass irgendwo in diesem spanischen Haus, im Keller vielleicht, oder im Dachboden, das Böse sitzt und auf neue Opfer wartet. Eine Urangst-Achterbahn, so klassisch wie neumodisch: lange Gänge, flackerndes Licht und tanzende Schatten, hinter denen sich ganze Welten verstecken. (MK)

Jaume Balagueró, geb. 1968 in Lleida, studierte Journalismus an der Universität in Barcelona und begann 1992 als Filmjournalist und Radiomoderator zu arbeiten. Er realisierte mehrere erfolgreiche Kurz- und Spielfilme.

Paco Plaza, geb. 1973 in Valencia, diplomierte an der Universität in Valencia und erlangte an der ECAM in Madrid das Diplom als Filmregisseur. Für seine qualitativ hochwertigen Kurzfilme ist er mehrmals mit Preisen ausgezeichnet worden.

Gemeinsame Filme: OT: La Película (2002, Dok), [REC] (2007; CE 2008), [REC]² (2009)

Nachtsicht / Night Sight 2010

Jaume Balagueró, Paco Plaza

Spanien 2009
35mm/color
OmeU
85 Minuten

Drehbuch
Kamera
Pablo Rosso
Schnitt
David Gallart
Mit
Oscar Sánchez Zafra, Ariel Casas, Alejandro Casaseca, Pablo Rosso

Produktion

Castelao Productions
c/o Filmax International
Miguel Hernández 81-87
Económico Hospitalet de Llobregat
08908 Barcelona, Spanien
T +34 93 336 8555
produccion@filmax.com
www.filmax.com
Weltvertrieb

Filmax International
Miguel Hernández 81-87
Económico Hospitalet de Llobregat
08908 Barcelona, Spanien
T +34 93 336 8555
filmaxint@filmax.com
www.filmaxinternational.com