Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Vengeance

Vengeance

Ein Edel-Koch und Ex-Profikiller tauscht Kochlöffel gegen Schusswaffe und jagt in den Straßenschluchten Hong Kongs und unter Palmen in Macau nach den Mördern seiner Tochter. Action-Virtuose Johnnie To filmt den französischen Superstar Johnny Hallyday beim Jean-Pierre Melville-Gedächtnisdienst: ein Reiz- und Reaktionsspiel, getunkt in europäischen und asiatischen Genre-Traditionen, das sich immer wieder zu breitwandigen Action-Choreografien aufschwingt, in dessen Herz eine antike Tragödie pocht. Denn wenn alle Munition verschossen und alles Blut geflossen ist, bleibt die ewige Frage nach dem Sinn. Alles was ist, ist das Gesicht des eiskalten Engels, der schale Nachgeschmack von Gewalt und der intelligenteste Gangsterfilm des Jahres. (Markus Keuschnigg)

Johnnie To, geb. 1955 in Hong Kong. Sein Schaffen, mit über 30 Credits als Produzent und Regisseur, zeichnet sich durch ein breites Spektrum an filmischen Werken aus und deckt dabei eine Vielzahl von Genres ab. Gründete mit Wai Ka Fai 1996 die Produktionsfirma Milky Way. Filme (Auswahl): All About Ah-Long (1989), Heroic Trio (1993), The Longest Night (R: Patrick Yau Tat-Chi; 1998, Produzent), Expect the Unexpected (R: Patrick Yau Tat-Chi; 1998, Produzent), Fulltime Killer (2001), Breaking News (2004), Mad Detective (2007), The Sparrow (2008), Vengeance (2009)

Nachtsicht / Night Sight 2010

Johnnie To

Frankreich/Hongkong 2009
35mm/color
OmeU
109 Minuten

Drehbuch
Kamera
Cheng Siu Keung
Schnitt
David Richardson
Musik
Lo Tayu
Mit
Johnny Hallyday, Sylvie Testud, Anthony Wong Chau-Sang, Ka Tung Lam

Produktion

ARP Production
13, rue Jean Mermoz
75008 Paris
Frankreich
T +33 1 56 69 26 00
F +33 1 45 63 83 37
www.arpselection.com
Weltvertrieb

Kinology
65, rue de Clichy
75017 Paris
Frankreich
T +33 9 5147 4344
gmelin@kinology.eu