Zum Inhalt Zum Hauptmenü

1717 Kilometrov Poletja 2009

1717 Kilometrov Poletja 2009

Eine Hommage an die Balkanhalbinsel, aber auch ein Roadmovie, eine Romanze, ein Gedicht ohne Gefühl und Verstand, ein Experiment: Die Super-8mm-Dokumentation eines Sommers voll von Unzulänglichkeiten und Enttäuschungen - und dennoch ein erinnerungswürdiger Sommer.

JURIJ MEDEN, geboren 1977 in Ljubljana. Filmemacher, Filmjournalist und Kurator, lebt und arbeitet in Ljubljana. Von 2005 bis 2007 Programmkoordination bei Crossing Europe Film Festival. Zur Zeit Mitarbeiter beim Slowenischen Filmmuseum (Slovenska kinoteka).

Filme (Auswahl): Zazna Movanci (The Marked, 2009, KF), Les Hautes Solitudes 2000 (2010, KF), Tree Again ... and Again (and Three Birds) (2010, KF), 1717 Kilometrov Poletja 2009 (1717 Kilometers of Summer 2009, 2010, Dok)

Local Artists 2011

Jurij Meden

Slowenien/Kroatien/Bosnien und Herzegowina/ Serbien/Montenegro/Kosovo 2010
Digital/Farbe
27 Minuten
OmeU

Drehbuch
Kamera
Vlado Škafar, Jurij Meden
Schnitt
Jurij Meden
Ton
Paulo Raposo