Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Continental Divide

Continental Divide

Continental Divide ist im Gegensatz zu meinen früheren Arbeiten extrem langsam. Sie folgt der Konstruktion eines archaischen Rituals, dessen Sinn im Dunkel einer untergegangenen Kultur verloren ging.

THOMAS DRASCHAN, geb. 1967 in Linz. Studium Theaterwissenschaft und Publizistik in Wien, Film- und Kunststudium in Frankfurt am Main.

Filme (Auswahl): Begegnung im Weltall (2003; CE '04), The Influence of Ocular Light Perception (2005; CE '06), Turn (2005; CE '06), La Mémoire des Enfants (gem. mit Hannes Gellner, 2006; CE '07), Freude (2009; CE '10)

Local Artists 2011

Thomas Draschan

Österreich 2010
Digital
10 Minuten
Ohne Dialog