Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Ha‘Bodedim

Ha‘Bodedim

Basierend auf Ereignissen, die 1997 in einem Militärgefängnis stattfanden,

zeigt Renen Schorrs Ha‘Bodedim die Geschichte zweier Soldaten, die in

Gefangenschaft geraten. Glory und Sasha sind russischstämmige Rekruten

der israelischen Armee. Sie geraten unter Verdacht, Waffen an die Hamas verkauft zu haben, und plädieren für unschuldig. Als sie, scheinbar ihrer Rechte beschnitten, an einem Punkt anlangen, an dem es nichts mehr zu verlieren gibt, nehmen sie die Aufseher und Mitgefangenen als Geiseln, um einen fairen Prozess zu erzwingen.

Renen Schorr, geb. 1952 in Jerusalem, Israel. Filmstudium an der Universität von Tel Aviv. Der Regisseur ist Gründer und Direktor der Sam Spiegel Film & Television School in Jerusalem, Initiator und Gründer von vier israelischen Filmförderungen. 1987 gewann Late Summer Blues, ein Porträt von Jugendlichen vor dem Antritt ihres Wehrdienstes, den Silver Menorah Award als Bester Film, der als israelischer Oscar gilt.

Filme (Auswahl): After Duty (1977, KF), The Battle of Fort Williams (1981, KF), Wedding in Jerusalem (1985, KF), Blues Lahofesh Hagadol (Late Summer Blues, 1987), HaBodedim (’09)

Sam Spiegel Film and Television School 2011

Renen Schorr

Israel 2009
35mm/Farbe
92 Minuten
OmeU

Drehbuch
Kamera
David Gurfinkel
Schnitt
Einat Glaser Zarhin
Ton
Aviv Aldema
Musik
Shemndash, Shem-Tov Levy
Mit
Sasha Agrounov, Anton Ostrovsky, Henri David, Rotem Zisman-Cohen, Arieh Cherner, Tzahi Grad

Produktion

Norma Productions
18th Levontin Street
65112 Tel Aviv
Israel
T +972 3 56 09311
F +972 3 56 09443
info@norma.co.il
www.norma.co.il
Weltvertrieb

Norma Productions
18th Levontin Street
65112 Tel Aviv
Israel
T +972 3 56 09311
F +972 3 56 09443
info@norma.co.il
www.norma.co.il