Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Mavro Livadi

Mavro Livadi

Vardis Marinakis‘ Spielfilmdebüt Mavro Livadi ist im 17. Jahrhundert angesiedelt und handelt von der Leidenschaft eines verletzten türkischen Janitscharen zu einer griechisch-orthodoxen Novizin. Der verwundete Mann wird im Kloster aufgenommen und von der jungen Nonne Anthi gepflegt. Dabei entwickelt sich ihre Liebe zueinander. Eine verbotene Liebe, die so stark wird, dass sie gemeinsam das Kloster verlassen, auf der Suche nach Freiheit und sexueller Identität. Doch Anthi, die ein Schweigegelübde abgelegt hat, quält noch ein anderes Geheimnis. Durch brillante Kameraarbeit und Lichtinszenierung gelingt dem Regisseur ein visuell kräftiges Werk.

Vardis Marinakis, geb. 1971 in Athen, studierte Bauingenieur an der Polytechnischen Hochschule in Athen sowie Filmregie bei Stephen Frears an der National Film & Television School in London. Er arbeitete als Regisseur bei Werbefilmproduktionen und realisierte vier preisgekrönte Kurzfilme. Black Field, sein Spielfilmdebüt, gewann auf internationalen Festivals zahlreiche Auszeichnungen.

Filme (Auswahl): Kalokairinos erotas (Summer Love, 2002, KF), Defteri Fisi (Second Nature, 2005, KF), Mavro Livadi (Black Field, 2010)

European Panorama Fiction 2011

Vardis Marinakis

Griechenland 2010
35mm/Farbe
104 Minuten
OmeU

Drehbuch
Kamera
Marcus Waterloo
Schnitt
Yiannis Halkiadakis
Ton
Panos Tzelekis
Musik
Dimitris Maramis
Mit
Sofia Georgovassili, Christos Passalis, Despoina Bebedeli, Maria Panourgia, Despoina Kourti, Vaggelio Andreadaki, Hakan Boyav

Produktion

Highway Productions
27 Aishylou street
105 54 Athen
Griechenland
T +30 210 331 4088
F +30 210 331 4058
yorgos@highway.gr
www.highwayproductions.gr
Weltvertrieb

Media Luna New Films
Aachener Straße 24
50674 Köln
Deutschland
T +49 221 5109 1891
F +49 221 5109 1899
info@medialuna.biz
www.medialuna.biz