Zum Inhalt Zum Hauptmenü

1395 Dana bez Crvene

1395 Dana bez Crvene

Während der Belagerung Sarajevos zwischen 1992 und 1996 mussten die Einwohner tagtäglich Straßen queren, die im Visier von Scharfschützen lagen. In diesem Zeitraum von exakt 1395 Tagen wurden tausende Menschen auf dem Weg in die Arbeit, zu Freunden oder in den Supermarkt getötet oder angeschossen. In 1395 DANA BEZ CRVENE bewegt sich eine unauffällig gekleidete Frau durch das heutige Sarajevo, als läge die Stadt noch immer unter serbischem Beschuss. Sie duckt sich vor imaginären Scharfschützen und rennt im Zickzack-Kurs durch die Straßen – stets die Ungewissheit im Hinterkopf, ob sie unversehrt ihr Ziel erreichen wird.

Šejla Kamerić, born 1976 in Sarajevo, Bosnia-Herzegovina. In 1999 she graduated at the Academy of Fine Arts in Sarajevo, Department of Graphic Design. She uses mainly photography, video and film as media juxtaposing an explicit social context with intimate perspectives. In 2007 she was Artist in Residence at OK Offenes Kulturhaus, Linz. Her first short film STA JA ZNAM (What Do I Know, 2007; CE '08), premiered in Corto Cortissimo section of Venice International Film Festival 2007. 1395 DANA BEZ CRVENE (1395 Days without Red) premiered at Manchester International Festival 2011.

Performing Films 2012

Šejla Kamerić

Großbritannien/Bosnien & Herzegovina 2011
DCP / color
63 Minuten
oD

Drehbuch
Kamera
Patrick Ghiringhelli
Schnitt
Penda Houzangbe
Mit
Maribel Verdú/Sarajevo Symphony Orchestra

Produktion

Artangel
31 Eyre Street Hill
London EC1R 5EW
Great Britain
T +44 20 7713 1400
F +44 20 7713 1401
info@artangel.org.uk
www.artangel.org.uk
Weltvertrieb

SCCA/pro.ba
Husrefa Redžića 20
71000 Sarajevo
Bosnia-Herzegovina
T +387 33 444 535
office@pro.ba
www.pro.ba
www.scca.ba