Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Herr Berner und die Wolokolamsker Chaussee

Herr Berner und die Wolokolamsker Chaussee

Ein Altersheim in Karlsruhe: Herr Berner liest Heiner Müllers "Wolokolamsker Chaussee". Der Text führt ihn zurück in seine Vergangenheit. "Genieße den Krieg, denn der Frieden wird grausam sein." Förderpreis der Stadt Duisburg/34. Duisburger Filmwoche.

Serpil Turhan, geb. in Berlin, studierte von 2001 bis 2004 Theaterwissenschaften an der Freien Universität Berlin. Seit 2006 Studium Medienkunst/Film an der Hochschule für Gestaltung, Karlsruhe. // Filme (Aus¬wahl): MINIMAL (2006, KF), HERR BERNER UND DIE WOLOKOLAMSKER CHAUSSEE (2010, Dok)

Hfg Karlsruhe@Crossing Europe 2012

Serpil Turhan

Deutschland 2010
Digi-Beta/black and white
39 Minuten
DF

Drehbuch
Kamera
Simon Quack/Serpil Turhan
Schnitt
Eva Hartmann/Serpil Turhan
Ton
Eva Hartmann/Marco Kugel