Zum Inhalt Zum Hauptmenü

L‘envahisseur

L‘envahisseur

Amadou ist ein afrikanischer Flüchtling. Er schafft es über Italien nach Belgien, wo er sich in Brüssel ein neues Leben aufbauen möchte. Er schuftet jeden Tag hart für seine Schlepper, um die Kosten seiner Reise abzuarbeiten. Schließlich hat er genug von den kriminellen Machenschaften der Schleuser und versucht sich selbstständig über Wasser zu halten. Bald lernt er Agnès kennen: eine Geschäftsfrau, attraktiv und clever, doch scheinbar genauso einsam und verloren wie er. Amadou steht als Einwanderer auf der anderen Seite unserer exklusiven Wohlstandsgesellschaft. Provost skizziert diesen Charakter des Außenseiters, der mit aller Macht versucht, seinen Traum zu verwirklichen, bewusst provokant und konträr zu den üblichen, politisch korrekten Sozialdramen, die Flüchtlinge stets als Opfer zeigen.

Nicolas Provost, born 1969 in Belgium. He graduated from the Royal Academy of Fine Arts in Gent, Belgium in 1994, but spent the last two years of his studies as an exchange student experimenting with video at the academy in Bergen, Norway. Afterwards he worked as an illustrator, graphic designer and art director. In 1999 he started making short films. THE INVADER, his feature debut, was screened in the Orizzonti section at Venice Film Festival 2011. // Films (Selected): EXOTICORE (2004, short), GRAVITY (2007, short), LONG LIVE THE NEW FLESH (2009, short), L‘ENVAHISSEUR (The Invader, 2011)

European Panorama Fiction 2012

Nicolas Provost

Belgien/Schweden 2011
DCP / color 
95 Minuten
OmeU

Drehbuch
Kamera
Frank van den Eeden
Schnitt
Nico Leunen
Ton
Paul Maernoudt/Senjan Jansen/Luc Thomas
Musik
Evgueni & Sacha Galperine
Mit
Issaka Sawadogo/Stefania Rocca/Serge Riaboukine/Dieudonné Kabongo/Tibo Vandenborre/Hannelore Knuts

Produktion

Versus Production
Quai de la Goffe 9
4000 Liège
Belgium
T +32 4 223 18 35
F +32 4 223 21 71
info@versusproduction.be
www.versusproduction.be
Weltvertrieb

Bac Films Distribution
88 rue de la Folie Méricourt
75011 Paris
France
T +33 1 53 53 52 52
F +33 1 53 53 52 53
f.schwabe@bacfilms.fr
www.bacfilms.com