Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Weekend

Weekend

Russell und Glen sind im Prinzip grundverschiedene Typen: Russell ist bescheiden, arbeitet als Bademeister und redet sehr ungern über sich und seine Homosexualität. Glen dagegen redet sehr gern und viel, ist ein selbstbewusster Künstler und macht keinen Hehl aus seiner Liebe zu Männern. Als sich die beiden jedoch eines Abends zufällig in einem Club treffen, sind sie betrunken genug, um sich attraktiv zu finden und die Nacht miteinander zu verbringen. Der darauffolgende Morgen scheint anders als nach solch einer Nacht üblich und plötzlich stellt sich die Frage einer gemeinsamen Zukunft.

„WEEKEND ist ein kleiner, dokumentarisch anmutender Film über die Möglichkeit von Liebe, die eigentlich gar nicht möglich sein kann.“ (spiegel.de)

Andrew Haigh, born in the United Kingdom. After working for years as an editor in the film industry, he concentrated on writing and directing his own work. He has made a number of short films that have played at festivals worldwide including Berlinale, Edinburgh, Nashville and London. His first feature GREEK PETE (2009) won the Special Jury Award at Atlanta Film Festival in the same year. WEEKEND (2011) is his second feature and premiered at South by Southwest Film Festival 2011 in Austin/Texas where it won the Audience Award in the Emerging Visions section

Wettbewerb / Competition 2012

Andrew Haigh

Großbritannien 2011
DCP / color
96 Minuten
EFmdU

Drehbuch
Kamera
Ula Pontikos
Schnitt
Andrew Haigh
Ton
Tim Barker
Musik
John Grant/Hook & The Twin/Milk/Sawtooth
Mit
Tom Cullen/Chris New/Jonathan Race/Laura Freeman/Jonathan Wright/Loretto Murray/Sarah Churm/Vauxhall Jermaine/Joe Doherty/Kieran Hardcastle/Mark Devenport/Julius Metson Scott/Martin Arrowsmith

Produktion

Tristan Goligher / Glendale Picture Company
Antenna Media Centre
Beck Street
Nottingham
NG1 1EQ
Great Britain
T +44 207 033 0555
tg@thebureau.co.uk
Weltvertrieb

The Film Collaborative
418 Bamboo Lane, Suite A
Los Angeles, CA 90012
United States of America
contactus@thefilmcollaborative.org
www.thefilmcollaborative.org