Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Gare du Nord

Gare du Nord

Claire Simon wählt in GARE DU NORD den gleichnamigen Bahnhof in der französischen Hauptstadt Paris als Handlungsort für ihren Film. Hier wo sich die Wege tausender auf der Reise befindlicher Menschen kreuzen und sich doch niemand trifft, lässt die Regisseurin Ismaël, Mathilde, Sacha und Joan sich durch einen Wink des Schicksals unverhofft begegnen. Während die einen scheinbar die Liebe finden und eine andere auf der Suche nach ihrer Tochter ist, scheint die vierte Person noch nicht sicher zu sein, wo ihr Ziel ist.

Claire Simon, born 1955 in London, Great Britain, grew up in the south of France. She taught herself filmmaking, gaining experience by working as an editor and directing short films in an entirely independent way. She specialized in direct cinema, made several documentaries, and in 1997 made her first feature film SINON, OUI. GARE DU NORD was screened at the 66th Locarno Film Festival in 2013. // Films (selected): ÇA BRÛLE (2006), LES BUREAUX DE DIEU (God's Offices, 2008), GÉOGRAPHIE HUMAINE (Human Geography, 2013, doc; CE '14), GARE DU NORD (2013)

European Panorama Fiction 2014

Claire Simon

Frankreich / Kanada 2013
DCP / color 
119 Minuten
OmeU

Drehbuch
Kamera
Claire Simon, Richard Copans, Laurent Bourgeat
Schnitt
Julien Lacheray
Ton
Thierry Morlaas
Musik
Marc Ribot
Mit
Nicole Garcia, Reda Kateb, François Damiens, Monia Chokri

Produktion

Les Films d'Ici
62 boulevard Davout
75020 Paris
France
T +33 1 44 52 23 23
F +33 1 44 52 23 24
courrier@lesfilmsdici.fr
www.lesfilmsdici.fr
Weltvertrieb

Les Films d'Ici
62 boulevard Davout
75020 Paris
France
T +33 1 44 52 23 23
F +33 1 44 52 23 24
courrier@lesfilmsdici.fr
www.lesfilmsdici.fr