Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Performance

Performance

„Ich mache mir große Sorgen um meine Zukunft, aber es ist mir klar: Das einzige Leben, das ich haben will, ist dieses.“ Paula und Rodrigo sind junge, queere KünstlerInnen, wie viele andere in Berlin. Weil sie unbedingt auffallen wollen, bilden sie ein radikales Performance-Kollektiv. Doch im Privatleben muss Rodrigo allein mit allem klar kommen. Der Proberaum ist ein Raum der Utopien, aber schaffen sie es, durch die Tür hinaus zu gehen? PERFORMANCE spielt mit den Konventionen der Fiktion wie auch der Dokumentation, was sich auf der Bühne befindet und was auf dem Spiel steht. Der Film beschreibt verschiedene Bewegungen: Migration innerhalb und außerhalb der Europäischen Union, die Entwicklungen der Stadt Berlin, die Suche nach Liebe und Identifikation.

Kornelia Kugler, 1986 in Linz geboren, machte 2013 ihren Abschluss an der UdK Berlin im Lehrgang Kunst und Medien. Lebt und arbeitet in Berlin an der Schnittstelle von Video, Installation und Film. Auch Hanna Bergfors, geboren 1982 in Lund, Schweden, machte 2013 ihren Abschluss an der UdK Berlin im Lehrgang Kunst und Medien. Ihr gemeinsamer Kurzfilm DOSKA FRANK (2012) hatte seine Weltpremiere bei den Internationalen Kurzfilmtagen Oberhausen 2012. PERFORMANCE ist ihr erster gemeinsamer Langfilm.

Local Artists 2014

Kornelia Kugler, Hanna Bergfors

Deutschland 2014
Digital / color 
63 Minuten
OmeU

Drehbuch
Kamera
Kornelia Kugler
Schnitt
Ginés Olivares
Ton
Birte Gerstenkorn, Nadja Krüger, Manuela Schininá
Musik
Mika Risiko
Mit
Rodrigo Garcia Alves, Paulita Pappel

Produktion

Systrar Productions
Hermannstr. 48 / 2. HH / 1. OG rechts
12049 Berlin
Germany
T +49 173 649 80 98
performancefilm2014@gmail.com