Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Free Spaces

Free Spaces

FREE SPACES zeichnet ein erfrischendes Bild von vier Metropolen Osteuropas – jenseits von postkommunistischer Tristesse. Ina Ivanceanu folgte Künstlerinnen und Künstlern, die mit Witz und Kreativität ihr Recht auf die Stadt behaupten. Da wird ein Kino besetzt, ein alter sowjetischer Zirkus reaktiviert, eine düstere U-Bahn-Passage in eine glamouröse Arena verwandelt, ein stillgelegtes Fabrikareal zur kulturellen Agora umfunktioniert. Es wird sichtbar, dass sich die Verhältnisse in Tiflis, Jerewan, Kishinau ähneln – und sogar in Kiew, wo die Zivilgesellschaft kurz nach dem Dreh auf die Barrikaden stieg. Überall geht es um die Rückeroberung des öffentlichen Raums und den Kampf gegen mafiöse und neoliberale Strukturen.

Ina Ivanceanu is a Vienna-based documentary filmmaker. Her directorial credits include documentaries, participatory video workshops, and works for audiences beyond the art house context – from the visual arts fields to socially marginalized groups. Ivanceanu focuses on societies in transformation, in particular in a post-communist context. // Films (selection): BUNICA (co-directed by Elke Groen, 2005, doc; CE '06), JEDER SIEBTE MENSCH (Every Seventh Person, co-directed by Elke Groen, 2007, doc), FREE SPACES (2015, doc)

European Panorama 2015

Ina Ivanceanu

Luxemburg / Österreich 2015
DCP / color 
60 Minuten
OmeU

Drehbuch
Kamera
Vahe Budumyan, Tatia Skhirtladze
Schnitt
Elke Groen, Tatia Skhirtladze
Ton
Alexander Kvatashidze, Nikoloz Tarielashidze, Georg Tomandl
ProduzentInnen
Bady Minck, Alexander Dumericher-Ivanceanu
Koproduktion / Co-Production Oikodrom (AT)

Website

Produktion

Amour Fou Luxembourg
49–51 rue de Warken
9088 Ettelbruck
Luxembourg
T +352 81 16 81 1
F +352 81 16 81 82
luxembourg@amourfoufilm.com
www.amourfoufilm.com
Weltvertrieb

AMOUR FOU Vienna GmbH
Lindengasse 32
1070 Wien
Austria
T +43 1 994 99 11 0
F +43 1 994 99 11 20
vienna@amourfoufilm.com
www.amourfoufilm.com