Zum Inhalt Zum Hauptmenü

L'alfabeto delle cose piccole

L'alfabeto delle cose piccole

„Das Alphabet der kleinen Dinge“ ist ein animiertes Buch, in dem kleine Dinge herumspringen, zittern, tanzen und den Betrachtenden zur Teilnahme einladen. Als Basis diente ein bibliophiles Werk in der Auflage von 20 Exemplaren, ein Buchdruck mit Blei- und Holzbuchstaben, Xylografien und individuellen Zeichnungen.

Linda Wolfsgruber ist bildende Künstlerin und Buchillustratorin. Federica Pagnucco ist bildende Künstlerin und Illustratorin. Thomas Renoldner ist Filmemacher, Musiker, Kurator und Lehrender. L'ALFABETO DELLE COSE PICCOLE (2015) ist ihr erster gemeinsamer Film.

Local Artists 2015

F. Pagnucco, T. Renoldner, L. Wolfsgruber

Österreich / Italien 2015
DCP
4:04 Minuten
ohne Dialog / without dialogue