Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Praxis 14, 15, 16 Selektion

Praxis 14, 15, 16 Selektion

Die seit 2007 laufende PRAXIS-Serie ist zu einem Lieblingsprojekt im weit verzweigten Werkskatalog Dietmar Brehms geworden; sie werde ihn, wie es aussehe, für den Rest seines Lebens beschäftigen, teilt der Filmemacher trocken mit. (…) Die PRAXIS-Serie, eine Folge kurzer Szenen, verschobener Wahrnehmungen und fremdartiger Assoziationen: digitaler Minimalismus in giftfarbener Pracht. Brehm ist ein Praktiker der Entwirklichung. Sein Kino ist ein Rorschachtest mit Direktzugang zum Unbewussten. (…) (Stefan Grissemann)

 

Seit 2007 arbeite ich, parallel zu allen anderen Film- und Malereiarbeiten, an dem nummerierten Szenengefüge der PRAXIS-Serie. Bis 2014 sind 131 Szenen in 16 Bände zu je ca. 24 Minuten entstanden. Konzipiert ist die PRAXIS-Serie auf 24 Bände mit der Gesamtzeit von ca. 9 Stunden.

Speziell für Crossing Europe 2015 destillierte ich aus den 29 Szenen der 3 PRAXIS-Bände 14 – 16 eine Selektion mit 18 Szenen:

Szene 103: LICHT, 105: EI EI, 109: HALLO-HALLO, 112: SONNE HALT, 113: COCKTAIL, 114: HALLO MABUSE, 117: CLIC-CLAC 3, 118: TEER, 120: TURALURALU, 123: STATIV, 124: STILLLEBEN, 125: LINDACH, 126: KONTROLLE, 127: STOPP, 128: SONNTAG MORGEN, 129: PERFECT DAY, 130: ROLLE, 131: OXFORD

Dietmar Brehm, geb. 1947 in Linz, 1967-72 Studium der Malerei an der Kunstschule Linz. Professor an der Kunstuniversität Linz bis 2012. Arbeitet mit den Medien Film/Video, Zeichnung/Malerei und Fotografie. Filmvorführungen und Ausstellungen im In- und Ausland. Zahlreiche Auszeichnungen, Förder- und Würdigungspreise. 1974-1989 74 Super-8 Filme, 1990-2007 86 1mm Filme, seit 2005 47 Videos. Beim 5. Crossing Europe Festival war dem Schaffen des renommierten Linzer Filmkünstlers, Malers und Fotografen ein Special gewidmet. // Filme (Auswahl): FILMHIMMEL (2005; CE’09), BLAH BLAH BLAH (2005; CE’06), HALCION (2007; CE’08), VIDEOKALKITO-1 (2007; CE’08), INSTAX/CAMERA GIRLS, OZEAN, VERDREHTE AUGEN-2, PRAXIS-8 (2009/2010; CE’09), Dietmar Brehm’s DING DONG-1: 6 Sexfilmreflexionen, XXX!, PRAXIS-9 (2011; CE‘11), TOKYO, COKE, BERLIN 1984, PRAXIS-12/13 (2011/2013; CE’13)

Local Artists 2015

Dietmar Brehm

Österreich 2015
Farbe, s/w, Ton 16:9, HDV
43 Minuten