Zum Inhalt Zum Hauptmenü

BRAINBOWS

BRAINBOWS

Im Found-Footage-Film Brainbows repräsentiert das Prinzip der RGB-Farbschichten die Vielschichtigkeit eines Bildes, dessen Zeitlichkeit und Bedeutungen. Die Transformation von Farben verbindet sich mit zirkulierenden Gegenständen und Handlungen der menschlichen, nonverbalen Kommunikation.

KARIN FISSLTHALER, geb. 1981 in Oberndorf bei Salzburg, studierte an der Kunstuniversität Linz. Lebt und arbeitet in Linz und Wien als freischaffende Künstlerin und Musikerin. // Filme (Auswahl): Goodbye – Cherry Sunkist (2013; CE’113), Hidden Tracks (2015; CE’15), Brainbows (2015)

Local Artists 2016

KARIN FISSLTHALER

Österreich 2015
DCP, color & b/w
3 Minuten
ohne Dialog / without dialogue