Zum Inhalt Zum Hauptmenü

JÁ, OLGA HEPNAROVÁ / I, Olga Hepnarová

JÁ, OLGA HEPNAROVÁ / I, Olga Hepnarová

Olga ist eine komplizierte junge Frau, die sich von ihrer gefühlskalten Familie und gesellschaftlichen Konventionen freizuschwimmen versucht. Kettenrauchend schlakst der Louise-Brooks-artige Tomboy von einem Arbeitsplatz zum nächsten, bis sie als Lkw-Fahrerin ihre Bestimmung gefunden zu haben scheint. Es gibt Liebhaberinnen, aber keine Beziehung, ständig kommt es zu Konfrontationen, sprachlosen Gefühlsausbrüchen und Ausnahmezuständen. In konzisen Einstellungen und elegischem Schwarz-Weiß erzählt der Film die kurze Lebensgeschichte einer radikal einsamen jungen Frau, die zur Massenmörderin wird. Am 10. Juli 1973 fährt sie, gerade 22-jährig, mit einem Lkw in eine Menschengruppe, acht Personen sterben. In ihrem Bekennerschreiben heißt es, dass sie sich damit an der Gesellschaft und den Menschen rächt, von denen sie sich gehasst fühlt. (Berlin International Film Festival)

TOMÁŠ WEINREB, born in 1982, and PETR KAZDA, born in 1978, both graduated from the Film Academy of Miroslav Ondříček in Písek as well as from the Film and TV School of the Academy of Performing Arts in Prague (FAMU). They have cooperated on several short fiction and documentary films. I, Olg a Hepnarova is their feature film debut. It opened the Panorama section at the Berlin International Film Festival 2016. // Films (selection): Všechno je sračka (Everything is Crap, 2009, short), I&Me (2009, short), The Scientist (2012, doc), Playoff (2012, short doc), Já, Olg a Hepnarová (I, Olga Hepnarova, 2016)

European Panorama Fiction 2016

TOMÁŠ WEINREB, PETR KAZDA

Tschechien / Polen / Slowakei / Frankreich 2016
DCP / black and white
106 Minuten
OmeU

Drehbuch
Kamera
Adam Sikora
Schnitt
Vojtěch Frič
Ton
Richard Müller, Petr Kapeller
Mit
Michalina Olszańska, Martin Pechlát, Klára Melíšková, Marika Šoposká, Juraj Nvota, Marta Mazurek, Zuzana Stavná
ProduzentInnen
Tomáš Weinreb, Petr Kazda (Black Balance, CZ), Vojtěch Frič (love.FRAME, CZ), Sylwester Banaszkiewicz, Marcin Kurek (Media Brigade, PL), Marián Urban (Alef Film, SK), Arizona Productions (FR)

Trailer

Produktion

Black Balance
Lohniského 901/7
152 00 Prague, Czech Republic
film@blackbalance.eu
Weltvertrieb

Arizona Productions
5 boulevard Barbès
75018 Paris, France
contact@arizonafilms.net
www.arizonafilms.net

Festivals
Pascale Ramonda
91 rue de Ménilmontant
75020 Paris, France
pascale@pascaleramonda.com
www.pascaleramonda.com

Weltpremiere / World Premiere 
Berlin International Film Festival 2016

Premierenstatus / Premiere Status

Austrian Premiere