Zum Inhalt Zum Hauptmenü

MANŽELSKÉ ETUDY – MIRKA A ANTONÍN / Marriage Stories – Mirka and Antonín

MANŽELSKÉ ETUDY – MIRKA A ANTONÍN / Marriage Stories – Mirka and Antonín

Vielleicht war die Hochzeit von Mirka, 17, und Antonín, 19, etwas zu überstürzt. Dass ein Kind unterwegs war, beschleunigte die Sache noch. Auf beschwerliche Jahre folgte eine vernünftige Beziehung. Sie zogen zwei Kinder groß, fanden Erfüllung im Beruf und gingen schließlich in ihrer Großelternrolle auf. „Das waren 25 turbulente Jahre, aber wir haben sie überlebt.“ In ihrem ersten für das tschechische Fernsehen produzierten Dokumentarfilmzyklus filmte Helena Třeštíková sechs Jahre lang sechs zufällig gewählte junge Ehepaare vor und nach ihrer Hochzeit im Prager Rathaus. 1987 präsentierte sie erstmals die erfolgreichen Manželské etudy. In den 1990er-Jahren kehrte sie zu den Ehepaaren zurück und begleitete diese weitere zehn Jahre. Der Folgezyklus erschien 2006. Manželské etudy dokumentiert einerseits eindrücklich das Leben junger Menschen im Sozialismus und ihr Erwachsenenleben im Kapitalismus und evaluiert andererseits im Sinne einer Sozialstudie die Bedeutung und den Status der Ehe in Zeiten des politischen Wandels. (Nicole Kandioler)

Helena Třeštíková, born 1949 in Prague, Czech Republic. She studied documentary filmmaking at the Prague Film Academy and, since graduating in 1974, has been working as a professional filmmaker, shooting more than thirty documentaries of various lengths. Her films have been the subject of retrospectives at several major festivals. // Films (selected): DOTEK SVĚTLA (Touch of Light, 1980, doc), MARCELA (2007, doc), RENÉ (2008, doc; CE '09), SOUKROMÝ VESMÍR (Private Universe, 2012, doc; CE '13), VOJTA LAVIČKA: NAHORU A DOLŮ (Vojta Lavička: Ups and Downs, 2013, doc), MALLORY (2015), LÍDA BAAROVÁ - ZKÁZA KRÁSOU / LÍDA BAAROVÁ – DOOMED BEAUTY (2016)

Tribute 2016

HELENA TŘEŠTÍKOVÁ

Tschechien 1987 / 2005
Video / color, black and white
37 + 54 Minuten
OmeU

Drehbuch
Kamera
Vlastimil Hamerník, Miroslav Souček, Richard Špůr, Jan Malíř
Schnitt
Zdenek Patočka
Ton
Jan Valouch, Miroslav Šimčík, Vladimír Nahodil, Zbyněk Mikulík
ProduzentInnen
Česká televize (CS / CZ)

Produktion

Česká televize
Kavčí hory
140 70 Prague, Czech Republic
info@ceskatelevize.cz
www.ceskatelevize.cz
Weltvertrieb

Negativ Film
Ostrovní 30
110 00 Prague, Czech Republic
office@negativ.cz
www.negativ.cz

Premierenstatus / Premiere Status
Austrian Premiere