Zum Inhalt Zum Hauptmenü

O PIO MAKRIS DROMOS / The Longest Run

O PIO MAKRIS DROMOS / The Longest Run

Jasim und Alsaleh sitzen als minderjährige Flüchtlinge in einem griechischen Gefängnis ein. Aus Syrien respektive dem Irak kommend, wurden sie an der griechisch-türkischen Grenze als illegale Einwanderer verhaftet und der Schlepperei bezichtigt. Denn unter Androhung von Gewalt hat man sie zuvor einen Flüchtlingstrupp über die Grenze führen lassen. Die Menschenhändler blieben dezent im Hintergrund. Werden Jasim und Alsaleh schuldig gesprochen, droht ihnen nun eine lange Haftstrafe. Dass ihre Lage eine doppelt beklemmende ist, akzentuieren die Telefongespräche mit ihren noch immer im Kriegsgebiet befindlichen Müttern. Keiner weiß, wann und wo ihre lange Flucht enden wird.

MARIANNA ECONOMOU is an award-winning Greek documentary filmmaker and producer. She directs and produces independent theatrical documentaries and TV documentary series with a strong focus on social issues. Economou is a founding member of Doc3 productions. // Films (selection): To sholeio (The School, 2001, doc), I pisti einai rock (Faith Is Rock, 2003, doc), Gia mia thesi ston horo (My Place in the Dance, 2006, doc), Bells, Threads & Miracles (2008, doc), Odos Sfaktirias (Twelve Neighbors, 2009, doc), O pio makris dromos (The Longest Run, 2015, doc)

Competition Documentary 2016

MARIANNA ECONOMOU

Griechenland 2015
DCP / color
77 Minuten
OmeU

Drehbuch
Kamera
Chronis Pechlivanidis, Giannis Misouridis
Schnitt
Chronis Theocharis
Ton
Nikos Tsines, Musou Music Group
Musik
Nikos Portokaloglou
ProduzentInnen
Stefi & Lynx Productions (GR), Rachel Manoukian (GR), Doc3 Productions (GR), Marni Films (GR)

Trailer
Website

Produktion

Stefi & Lynx Productions
24 Amyklon Str.
15231 Halandri, Greece
info@stefi.gr
www.stefi.gr
Weltvertrieb

Deckert Distribution
Gottschedstraße 18
04109 Leipzig, Germany
info@deckert-distribution.com
www.deckert-distribution.com

Weltpremiere / World Premiere
DOK Leipzig 2015

Premierenstatus / Premiere Status
Austrian Premiere