Zum Inhalt Zum Hauptmenü

SINKEN

SINKEN

Renovierung oder Verfall? Ein Gebäude wird vom Keller bis zum Dachboden geflutet. Wasser, Tiere und Pflanzen durchdringen den Lebensraum des Menschen und übertragen die Umwelt ins Hausinnere. Der Datenstrom tritt über die Ufer und das Wasser steht bis zum Hals – ein Versinken in der eigenen Wirklichkeit.

HERWIG KERSCHNER, geb. 1985, lebt und arbeitet als Filmemacher in Linz. Realisierung gewerblicher und unabhängiger Produktionen in den Bereichen Theater, Veranstaltung, Musik und Kurzfilm. // Filme (Auswahl): Die Häutung (2012; CE ’13), Schale für Schale (2015; CE ’16), Sinken (2015)

Local Artists 2016

HERWIG KERSCHNER

Österreich 2015
DCP / color
16 Minuten
ohne Dialog / without dialogue

gemeinsam mit / together with
IN, OVER & OUT
A TROPICAL HOUSE