Zum Inhalt Zum Hauptmenü

LA MANO INVISIBLE / The Invisible Hand

LA MANO INVISIBLE / The Invisible Hand

Ein Maurer baut ein Stück Mauer, lediglich, um sie begleitet vom Jubel eines unsichtbaren Publikums wieder einzureißen. Ein Fleischer zerlegt Fleisch in Teile, die dann nur weggeworfen werden. Ein Mechaniker demontiert ein Auto und baut es im Anschluss wieder zusammen. Ausgeleuchtet wie auf einer Bühne verrichtet eine Gruppe von Arbeiterinnen und Arbeitern an einem undefinierbaren Ort ihre Aufgaben, ohne den eigentlichen Sinn dahinter zu kennen. Zu Beginn sind alle guter Dinge. Aber die Anspannung steigt unentwegt. Was ist das? Ein perfides Experiment? Eine Show? Kunst? Und wer zieht hier eigentlich die unsichtbaren Fäden im Hintergrund? Spannend, abstrakt und wie ein Theaterstück in Szene gesetzt, wirft La mano invisible basierend auf dem gleichnamigen Roman von Isaac Rosa wesentliche Fragen zum Thema Arbeit auf. (Katharina Riedler)

DAVID MACIÁN, born in 1980 in Cartagena, is a Spanish filmmaker and video activist. He has worked on different audiovisual projects as a production manager, assistant director, and editor. The Invisible Hand is his first feature film. It premiered at the Seville European Film Festival in 2016. // Films (selection): La mano invisible (The Invisible Hand, 2016)

Arbeitswelten / Working Worlds 2017

DAVID MACIÁN

Spanien 2016
DCP / color
83 Minuten
OmeU / OV with engl. subtitles

Drehbuch
Kamera
Fernando Fernández
Schnitt
Daniel Cortázar
Musik
Paco Alcázar
Mit
Josean Bengoextea, Bárbara SantaCruz, Marta Larralde, Luis Callejo, José Luis Torrijo, Marina Salas, Daniel Pérez Prada, Edu Ferrés, Esther Ortega, Elisabet Gelabert, Bruto Pomeroy
ProduzentInnen
David Macián (ES), Patricia López Rosado (ES)

Trailer
Website

Produktion

David Macián
lamanoinvisiblelapelicula@gmail.com
Weltvertrieb

David Macián
lamanoinvisiblelapelicula@gmail.com

Weltpremiere / World Premiere
Seville European Film Festival 2016

Premierenstatus / Premiere Status
International Premiere