Zum Inhalt Zum Hauptmenü

WOMAN AND THE GLACIER

WOMAN AND THE GLACIER

Bereits seit dreißig Jahren lebt die litauische Wissenschaftlerin Aušra Revutaite im Tian Shan-Gebirge in Zentralasien auf 3.500 Meter Seehöhe. In Gesellschaft ihres treuen Hundes und einer grauen Katze studiert sie am Tujuksu-Gletscher in einer alten Forschungsstation der Sowjetära den Klimawandel. Sie liebt die Einsamkeit und das Schweigen. Atemberaubende Aufnahmen ihres Umfelds und ihres Alltagslebens, kunstvoll verwebt mit Archivmaterial jener Menschen, die ihr vor einem Jahrhundert vorausgingen, bilden die eindrucksvolle visuelle Ebene von Stonys’ jüngstem dokumentarischen Werk. (Lotte Schreiber)

AUDRIUS STONYS, born in Vilnius, is a Lithuanian documentary filmmaker. He is the recipient of the European Film Award for the documentary film Earth of the Blind. Since 1989, he has created thirteen documentaries and one short fiction film. In 2008, CROSSING EUROPE dedicated its Tribute to Stonys. // Films (selection): Neregių žemė (Earth of the Blind, 1992, short doc; CE’08), Skrydis per Lietuvą arba 510 sekundžių tylos (codirected by Arūnas Matelis, The Flight over Lithuania or 510 Seconds of Silence, 2000, short doc; CE’08), Woman and the Glacier (2016, doc)

Architecture & Society 2017

AUDRIUS STONYS

Litauen / Estland 2016
DCP / color
56 Minuten
OmeU / OV with engl. subtitles

Drehbuch
Kamera
Audrius Kemežys, Mindaugas Survila
Schnitt
Mirjam Jegorov
Ton
Riho Västrik, Seppo Vanhatalo
Musik
Robert Jürjendal
ProduzentInnen
Radvilė Šumilė (Studio UKU, LT), Riho Västrik (Vesilind, EE)

Trailer

Produktion & Weltvertrieb / Production & World Sales
Studio UKU, Vilnius

Premierenstatus / Premiere Status
Austrian Premiere

Gemeinsam mit / Together with
GARĀŽAS / Garages