Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Shqipëria – Notizen aus Albanien

Shqipëria – Notizen aus Albanien

Ein Land der diktatorischen Isolationisten und schießwütigen Massen, der archaischen Familienstrukturen und generationenübergreifenden Blutrachedramen: Albanien gilt – dank jahrzehntelanger antikommunistischer Propaganda und massenmedialer Sensationsberichterstattung – bis heute als rückständig und gefahrenstrotzend. Ein simples Vorurteil, das einer tausendfach komplexeren Realität gegenübersteht. SHQIPËRIA – NOTIZEN AUS ALBANIEN lässt einen Fluß von Geschichten aus und über Albanien entstehen, der das Land in seiner tatsächlichen Vielfalt zeigt, seine Konflikte unspekulativ beleuchtet und diesen weißen Fleck auf Europas Landkarte entdeckt – in all seiner Widersprüchlichkeit.

KLAUS HÜBNER, geb. 1969 in Linz, lebt als Filmemacher und Autor in Wien, betreibt das Produktionsstudio „Evolver Film“ und produziert seit 2000 Kunst-, Experimental- und Kurzfilme sowie Musikvideos und Auftragsarbeiten. Shqipëria ist seine erste Langfilm-Doku-Produktion.

ALFRED ZACHARIAS, geb.1975 in Steyr, lebt als Dokumentarfilmer und Fotograf vorwiegend in Wien. Videoinstallationen und Ausstellungen seit 1994, zahlreiche Musikvideos, Kurz- und Experimentalfilme als Kameramann, Regisseur oder Cutter.

Local Artists 2013

Klaus Hübner, Alfred Zacharias

Albanien / Österreich 2012
Digital / color
72 Minuten
OmeU/OmdU

Drehbuch
Kamera
Alfred Zacharias
Schnitt
Klaus Hübner, Alfred Zacharias
Ton
Klaus Hübner
Musik
Falm