Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Wrong

Wrong

Mann liebt Hund. Hund verschwindet. Mann dreht durch. Eigentlich aber dreht der ganze Film durch. Und das ganz ohne Grund: Charaktere wechseln Gestalt und Alter, Tote erwachen wieder zum Leben und statt einer Palme steht plötzlich ein Tannenbaum im Garten. „No reason!“, also „Ohne Grund!“ lautete das Mantra von Quentin Dupieuxs Durchbruchsfilm RUBBER, in dem ein telekinetischer Autoreifen zum Amoklauf ausrollte. WRONG spinnt das von Electronica-Stücken angetriebene Dada-Universum dieses Regisseurs, der in seiner ersten Karriere als Mr. Oizo bekannt wurde, weiter. Nichts hat eine Bedeutung. Das Nichts ist die Bedeutung. Buñueleskes Bullshit-Bingo zum Ablachen, Abtanzen und Abschnallen. (Markus Keuschnigg)

QUENTIN DUPIEUX, born 1974 in Paris, France. At the age of 12 he started filming and taking photographs and soon he also created music to his images. In 1999 he directed 6 advertising films for “Levi's” revolving around “Flat Eric”, the character he had just created. “Flat Beat”, the tune he wrote to illustrate the films, reached first place on the European charts. His second feature RUBBER was screened at the Semaine de la Critique at the film festival in Cannes 2010. WRONG premiered at Sundance Film Festival in 2012. // Films: NONFILM (2001, short), STEAK (2006), RUBBER (2010), WRONG (2012)

Nachtsicht / Night Sight 2013

Quentin Dupieux

Frankreich 2012
DCP / color
94 Minuten
EF

Drehbuch
Kamera
Quentin Dupieux
Schnitt
Quentin Dupieux
Ton
Valerie Deloof
Musik
Tahiti Boy & Mr. Oizo
Mit
Jack Plotnick, Eric Judor, Alexis Dziena, Steve Little, Regan Burns, Marc Burnham, William Fichtner

Produktion

Realitism – Conseil
6 rue Chabanais
75002 Paris
France
T +33 1 75 43 88 98
info@realitism.com
www.realitism.com
Weltvertrieb

Kinology
30 rue Moret
75011 Paris
France
T +33 9 51 47 43 44
festivals@kinology.eu
www.kinology.eu

Rechte für Österreich / Austrian Rights
Tiberius Film
Schellingstr. 45
80799 Munich
Germany
T +49 89 1 30 14 290
info@tiberiusfilm.de
www.tiberiusfilm.de