Go to content Go to main menu

Fishy

Fishy

In Fishy the lives of two foreigners cross in Rotterdam. In this short love affair, Tan and Leopold explore time and the perception of it. By describing a coincidence the main character creates the story.

Froukje Tan, geb. 1968, studierte Film an der Willem de Kooning Akademie für Kunst in Rotterdam. Realisiert seither Kurz- undDokumentarspielfilme. Filme (Auswahl): Fishy (gem. mit Nanouk Leopold, 1994, KF), The Day I Decided to Get a Girlfriend (2000, Dok), Zondag (Sunday, 2004), Links (Left, 2008)

 

Nanouk Leopold, geboren 1968, besuchte die Willem de Kooning Akademie für Kunst in Rotterdam und anschließend die Filmakademie / Amsterdam. Ihr Debüt Îles Flottantes wurde von Stienette Bosklopper produziert und von Katharina Wartena geschnitten, zwei Frauen, mit denen sie seit mittlerweile über zehn Jahren erfolgreich zusammenarbeitet. Neben dem Filmemachen schrieb Leopold zeitweise auch über das Kino. Sie interviewte Eric Rohmer (für Skrien) oder schrieb eine erfrischend detailreiche Analyse des breiten Gürtels, den Olivier Gourmet als Tischler im Dardenne-Film Le Fils trägt (für de Filmkrant). Filmography as director / Filmografie als Regisseurin: Fishy (gem. mit Froukje Tan, 1994, short), Weekend (1998, graduation film / Abschlussfilm), Marseille 1-2 (1998, short), Max Lupa (1999, short, for VPRO television), Îles Flottantes (2000), La Grande Guerre (2002, filmed play for / verfilmtes Theaterstück für ARTE), Guernsey (2005; CE 2006), Wolfsbergen (2007), Brownian Movement (2010)

Tribute 2011

Nanouk Leopold, Froukje Tan

Netherlands 1994
16mm
10 minutes
OmeU

Screenplay