Zum Inhalt Zum Hauptmenü

ANCHOR AND HOPE

ANCHOR AND HOPE

Die beiden Mittdreißigerinnen Eva und Kat leben bescheiden, aber sorglos auf einem Hausboot in London. Doch dann eröffnet Eva Kat, dass sie ein Kind möchte. Kat will ihr bequemes Leben nicht aufgeben. Als aber Kats bester Freund Roger aus Barcelona zu Besuch kommt, spielen die drei mit der Idee, doch gemeinsam ein Baby zu bekommen. Kat zieht sich gezwungen, ja zu sagen – und überraschenderweise hat der erste, stümperhafte Befruchtungsversuch Erfolg. Eva genießt die Schwangerschaft und Roger versteigt sich zu wilden Ideen, was seine Rolle in seiner neuen Familie betrifft. Dann aber nimmt die Dynamik innerhalb der kleinen Gruppe eine ganz andere Wendung ...

Carlos Marques-Marcet
Carlos is a Los Angeles based director, writer and editor. Hailing from Spain, he moved to the US in 2008 to do an MFA at the UCLA School of Film and TV. He has edited projects for film and TV, and has also directed ten short films that went on to win numerous awards. His debut “10.000 Km” won awards all over the world, including the Audience Award at Crossing Europe 2014.

Film Selection: Anchor and Hope (2017) — 10.000 Km (aka Long Distance, 2014, CE’14) — The Yellow Ribbon (2012, short) — El dia que la conicimos (2012, doc short) — I’ll Be Alone (2010, short)

European Panorama Fiction

Carlos Marques-Marcet

Spanien / Großbritannien 2017
DCP / color
111 Minuten
Englisch / Spanisch
eOF

Drehbuch
Kamera
Dagmar Weaver-Madsen
Schnitt
Carlos Marques-Marcet, Juliana Montañés
Ton
Diego Casares
Musik
Merche Blasco
Mit
Natalia Tena, Oona Chaplin, David Verdaguer, Geraldine Chaplin
ProduzentInnen
Tono Folguera, Sergi Moreno

Trailer

Produktion

Lastor Media, Vennerfilm, La Panda
Weltvertrieb

Visit Films

Weltpremiere / World Premiere
BFI London Film Festival 2017

Premierenstatus / Premiere Status
Austrian Premiere