Au-delà des murs

Beyond the Walls

 
Eine Wand ist eine Wand ist eine Wand. Stimmt nicht, weiß das Horrorkino. Jetzt führt ausgerechnet eine französische Miniserie zurück in die somnambule Fantastik der Siebzigerjahre: Eine Sprachtherapeutin erbt darin ein gotisches Haus mitten in Paris und entdeckt schon bald dessen beunruhigendes Innenleben. Geräusche hinter einer Wand lassen sie dieselbe einschlagen: Au-delà des murs befindet sich ein unüberschaubares Labyrinth aus Gängen und Gewölben, aus dem es keinen Ausweg zu geben scheint. Schlimmer noch: Es treibt sich dort noch etwas anderes herum, etwas Ewiges, Zorniges. Der Franzose Hervé Hadmar dirigiert sein exzellentes Ensemble, darunter die belgische Schauspielerin Veerle Baetens und Geraldine Chaplin, mit sicherer Hand durch diesen altmodischen schauerromantischen Albtraum. (Markus Keuschnigg)

Lisa is a young speech therapist who moves into a townhouse she has mysteriously inherited. She discovers hallways and rooms that suddenly appear then disappear, filling her with terror. Her ever-shifting house is also manipulating other occupants, interweaving space-time continuums that lead Lisa on an initiatory journey into the deepest recesses of her psyche.

Director's Biography
HERVÉ HADMAR is a graphic artist and director. In 1999, he wrote and directed his first full-length movie Like a Fish out of Water, starring Monica Bellucci. He then focused on writing screenplays for a few years. A big fan of TV series, he has co-written and directed several shows for various TV stations. // Films (selection): Comme un poisson hors de l’eau (Like a Fish out of Water, 1999), Signature (2001, TV series), Les oubliées (Forgotten Girls, 2007, TV series), Pigalle, la nuit (2009, TV series), Witnesses (2014, TV series), Au-delà des murs (Beyond the Walls, 2015, TV series)
Nachtsicht | Night Sight 2016
Hervé Hadmar
Frankreich 2015
color
141 Minuten
OmeU
Drehbuch Hervé Hadmar, Marc Herpoux, Sylvie Chanteux
Mit Veerle Baetens, Geraldine Chaplin, François Debloch
Produzent*innen ARTE (FR), Lincoln TV (FR), Scope Pictures (BE)
Produktion
ARTE 4 quai du chanoine Winterer 67080 Strasbourg France www.arte.tv
Weltpremiere / World Premiere
C21 International Drama Summit 2015

Premierenstatus / Premiere Status
Austrian Premiere