Zum Inhalt Zum Hauptmenü

AUTOMOTIVE

AUTOMOTIVE

Sie kommen nie miteinander in Berührung und doch arbeiten sie im gleichen Betrieb. Leiharbeiterin Sedanur sortiert nachts Autoteile im Lager und träumt davon, irgendwann einen fetten Benz zu kaufen. Sie verliert als eine der Ersten den Job, als Audi in die Krise kommt. Headhunterin Eva hingegen versucht Expert*innen für die Firma an Land zu ziehen und plant, sich eines Tages mit ihrer Partnerin in die Karibik abzusetzen. Währenddessen rollen, als Vorboten der Automatisierung, in den neuen Produktionshallen ohnehin längst fahrerlose Roboter durchs Bild. (Katharina Riedler)

Jonas Heldt: Having grown up in a small Bavarian village where whoever drove a Bavarian-made car was considered to have made it in life, Jonas Heldt moved to Berlin where he began to make his first documentaries and also worked as a radio reporter. His grandfather's salary as a steelworker was enough to feed seven children and to eventually afford an Audi A3. In 2013 Jonas Heldt founded the directors' collective MOTEL Film. 

Film Selection: Automotive (2020, doc) - Tara (2017, mid-length) - Hinterwelten (2014, mid-length doc)

Arbeitswelten / Working Worlds

Jonas Heldt

Deutschland 2020
80 Minuten
Deutsch, Türkisch, Englisch, Ungarisch
OmeU / OV with engl. subtitles

Kamera
Pius Neumaier, Jonas Heldt, Stephan Rosche, Joe Brugger
Schnitt
Frank Müller, Miriam Märk, Jonas Heldt
Ton
Philip Hutter, Jannik Flieger
Musik
Philip Hutter
Mit
Sedanur Hatice Koca, Eva Heppel
ProduzentInnen
Jonas Heldt, Christoph Menardi, Torben Struck, Sabrina Kleder

Trailer
Website

Produktion

MOTEL Film, NEOS Film, Edgar Reitz Filmstiftung, Hochschule für Fernsehen und Film München
Weltvertrieb

MOTEL Film

Premierenstatus / Premiere Status
Austrian Premiere

Weltpremiere / World Premiere
Berlinale 2020