Zum Inhalt Zum Hauptmenü

BLIND & HÄSSLICH / Ugly & Blind

BLIND & HÄSSLICH / Ugly & Blind

Der junge Ferdi ist davon überzeugt, ein hässlicher Mann zu sein. Deshalb, so denkt er, findet er auch keine Freundin. Umso größer fällt seine Überraschung aus, als die hübsche Jona sich für ihn interessiert. Den Grund dafür hat Ferdi schnell ausgemacht: Jona ist blind. Er ahnt nicht, dass die von zu Hause ausgerissene Abi-Abbrecherin ihre Blindheit nur vorgaukelt, weil sie auf diese Weise im Blindenwohnheim bei ihrer Cousine unterkommt. So entwickelt sich zwischen dem gar nicht wirklich hässlichen Ferdi und der gar nicht blinden Jona eine zarte Liebe. Die Frage ist nur, wie Ferdi reagiert, wenn er die Wahrheit erfährt. (filmportal.de)

Tom Lass
Born in 1983 in Munich, started acting at the age of 15. Since 2005 he has become active behind the camera. His first low budget feature, “Papa Gold” (2011) was nominated for the Max Ophüls Award and the First Steps Award. He proceeded in 2013 with “Käptn Oskar”, which won the top award at Oldenburg Film Festival. “Ugly & Blind” is his third feature.

Film Selection: Blind & Hässlich (Ugly & Blind, 2017) — Käptn Oskar (2013) — Papa Gold (2011)

European Panorama Fiction

Tom Lass

Deutschland 2017
DCP / color
100 Minuten
Deutsch
OmeU

Drehbuch
Kamera
Jieun Yi
Schnitt
Tom Lass, Daniel Hacker, Maja Tennstedt
Ton
Valentin Finke, Johannes Schmelzer-Ziringer, Henning Hein
Musik
Leonard Petersen
Mit
Naomi Achternbusch, Tom Lass, Clara Schramm, Dimitri Stapfer, Eva Löbau
ProduzentInnen
Lasse Scharpen

Trailer

Produktion

Lass Bros., SHPN3, ZDF
Weltvertrieb

Lass Bros.

Weltpremiere / World Premiere
Filmfest München 2017

Premierenstatus / Premiere Status
Austrian Premiere