Zum Inhalt Zum Hauptmenü

BOZE CIALO / Corpus Christi

BOZE CIALO / Corpus Christi

Der auf wahren Begebenheiten basierende Film erzählt vom 20-jährigen Daniel, der Priester werden will, aber aufgrund eines Verbrechens nicht das Seminar besuchen kann. Nach der Entlassung aus der Haftanstalt gibt er sich in einer Kleinstadt als Pfarrer aus und begeistert die traumatisierte Gemeinde mit unorthodoxen Methoden. Doch kann er den Schatten der Vergangenheit entgehen? Grandioses Drama um Schuld, Moral und Spiritualität, das Ernsthaftigkeit mit Humor vereint. Toll gespielt und zu Recht für einen Oscar nominiert. (Oliver Stangl)

 

Jan Komasa: Jan Komasa studied directing at the Łódź Film School. His short film "Nice to See You" world-premiered in the Cannes Cinefondation competition, where it won the 3rd Prize. His feature film debut, "Suicide Room", premiered in the Panorama section of the Berlinale. His second film was the war blockbuster "Warsaw ‘44". "Corpus Christi" is his third feature film and was on the Oscar short list 2020.

Film Selection: Boże Ciało (Corpus Christi, 2019) - Miasto ‘44 (Warsaw ‘44, 2014) - Powstanie Warszawskie (2014, doc) - Sala samobójców (Suicide Room, 2011) - Splyw (2007, doc) - Fajnie, ze jestes (Nice to See You, 2004, short)

European Panorama Fiction

Jan Komasa

Polen / Frankreich 2019
116 Minuten
Polnisch
OmeU / OV with engl. subtitles

Drehbuch
Kamera
Piotr Sobociński Jr.
Schnitt
Przemysław Chruścielewski
Ton
Kacper Habisiak, Marcin Kasinski, Tomasz Wieczorek
Musik
Evgueni Galperine, Sacha Galperine
Mit
Bartosz Bielenia, Eliza Rycembel, Aleksandra Konieczna, Tomasz Ziętek, Leszek Lichota, Łukasz Simlat

Trailer
Website

Produktion

Aurum Film, Canal + Polska, WFS Walter Film Studio, Podkarpackie Film Commission, Les Contes Modernes
Weltvertrieb

New Europe Film Sales

Verleih in Österreich / Austrian Rights:
Stadtkino Filmverleih

Premierenstatus / Premiere Status
Austrian Premiere

Weltpremiere / World Premiere
Venice International Film Festival 2019

Details & Tickets:
Spieltermine / Screening
: 13.07.2020 und 05.08.2020