Buy Buy St. Pauli

 
Wie in so vielen europäischen Großstädten ist auch im Hamburger Stadtteil St. Pauli seit vielen Jahren ein auffallender sozioökonomischer Strukturwandel zu beobachten. Sukzessive werden alte Häuser von potenten Investoren aufgekauft, luxussaniert oder abgerissen und durch hochpreisige Neubauten ersetzt – was zur Folge hat, dass finanziell schwache Bevölkerungsgruppen abwandern und sich der Charakter des Viertels fundamental wandelt. Dem hohen Druck des Immobilienmarkts weichen sollen auch die bekannten ESSO-Häuser – zwei Plattenbauten der 1960er-Jahre auf der Hamburger Reeperbahn. Die Langzeitdokumentation der Hamburger FilmemacherInnen begleitet in zahlreichen Interviews deren Bewohnerinnen und Bewohner im Kampf um den Erhalt ihrer Wohnungen und thematisiert darüber hinaus die aktuelle stadtpolitische Auseinandersetzung rund um ein Recht auf Stadt für alle. (Lotte Schreiber)

The ESSO-Buildings in Hamburg have become a symbol for gentrification and the resistance against it. Today, the houses are gone. Knocked down. Also gone are the name-giving petrol station, the music clubs, the motel, and the tenants – in short: many places and people that shaped the face of St. Pauli. But the protestors’ achievement remains, the tenants now know how to exercise their rights and insist to have a say in the development of the site.

Director's Biography
Irene Bude and Olaf Sobczak are German documentary filmmakers from Hamburg. Over the past years, they have collaborated on various film projects. Since 2008, Bude and Sobczak have worked with Steffen Jörg, who is also the producer of their most recent works. // Films (selection): CALEDONIA DREAMING (1997, short doc), ALLES MUSS RAUS! (1999, doc), NICHTS IST MEHR SICHER! (2001, short doc), MUSIK DER MITTE (2003, short doc), EMPIRE ST. PAULI – VON PERLENKETTEN UND PLATZVERWEISEN (2009, doc; CE '10), BUY BUY ST. PAULI (2014, doc)
Architektur und Gesellschaft | Architecture and Society 2015
Irene Bude, Olaf Sobczak, Steffen Jörg
Deutschland 2014
color
90 Minuten
OmeU
Kamera Irene Bude, Olaf Sobczak
Schnitt Anke Wiesenthal, Irene Bude
Ton/Sounddesign Steffen Jörg (Baldwin Production) KoproduzentInnen GWA St. Pauli (DE), dirk manthey film (DE)
Musik Irene Bude, Olaf Sobczak
Mit Die Goldenen Zitronen, Schwabinggrad Ballett, The Good, The Bad And The Ugly, Chicks on Speed
Produzent*innen Steffen Jörg (Baldwin Production) <br><b>KoproduzentInnen / Co-Producers</b> GWA St. Pauli (DE), dirk manthey film (DE)
Produktion
Baldwin Production Pinnasberg 27 20359 Hamburg Germany