Camping Cézanne

 
Camping Cézanne setzt sich mit Gedankenkonstruktionen parallel zur und malerischen Annäherungen an die Natur auseinander. Und stellt die Frage, welche Bedeutung die Beschäftigung mit der Natur in künstlerischen Werken haben kann. Die Animation verbindet analoge und digitale Techniken.

CAMPING CÉZANNE explores mental constructions parallel to nature, and approaches to nature in painting. The animated video combines analog and digital techniques, which explore the Montagne St. Victoire in three parts.

Director's Biography
THOMAS STEINER, geb. 1956. Filmemacher, Maler, Grafiker. Lebt und arbeitet in Linz. Zahlreiche Ausstellungs- und Festivalbeteiligungen. Filme (Auswahl): Studio (2003; CE ‘04), O.T. 10 (2003; CE ‘04), Alferjewo (2004; CE ‘05), romance (2006; CE ‘07), notes on the economy of art (2007; CE ‘08), Cernivara (2008, CE ‘09) Vanishing Room (2009)
Local Artists 2010
Thomas Steiner
Österreich 2009
9 Minuten
ohne Dialog