Zum Inhalt Zum Hauptmenü

DERRIÈRE LES PIERRES / Behind the Stone Wall

DERRIÈRE LES PIERRES / Behind the Stone Wall

Von den Bewohnerinnen und Bewohnern des Viertels kaum wahrgenommen, befindet sich mitten in Paris ein kleiner Betrieb, der Kartonagen herstellt. Hinter der außergewöhnlichen Steinfassade wird hier in schnellem Stakkato gestanzt, gefalzt und genietet. Doch die Fabrik soll bald Luxuswohnungen weichen. Mit ihrer Kamera erkundet Magali Roucaut diesen Ort, der wie ein Relikt aus bereits vergangener Zeit wirkt und nähert sich den Arbeiterinnen und Arbeitern an: allesamt Migrantinnen und Migranten, die schon seit Jahren – einer von ihnen sogar in zweiter Generation – die gleichen Maschinen bedienen. Ergänzend lässt sie die Anwohnerinnen und Anwohner aus dem Off sprechen. Mit einem Auge für Details hält Roucaut filmisch fest, was mit dem Umzug der Fabrik – wie auch andernorts – aus der Stadtmitte verschwindet und in die Peripherie gedrängt wird. (Katharina Riedler)

Following coursework in the humanities and the social sciences, MAGALI ROUCAUT moved on to earn a master’s degree in documentary filmmaking from the Université Evry Val d’Essonne. Her artistic focus has been on the ties that bind people to the places they live and work in. Each of her films is a cinematic attempt to explore and recount the interaction between those links. // Films (selection): La Friche (Wasteland, 2012, doc), Derrière les pierres (Behind the Stone Wall, 2016, doc)

Arbeitswelten / Working Worlds 2017

MAGALI ROUCAUT

Frankreich 2016
DCP / color
60 Minuten
OmeU / OV with engl. subtitles

Drehbuch
Kamera
Magali Roucaut
Schnitt
Laureline Delom
Ton
Bertrand Larrieu
ProduzentInnen
Alexandra Cheuvreux, Violaine Harchin (Docks66, FR), Commodo (FR), Lyon Capitale TV (FR)

Trailer

Produktion

Docks66
7 rue Ganneron
75018 Paris, France
contact@docks66.com
www.docks66.com
Weltvertrieb

Magali Roucaut
mroucaut@hotmail.com
www.magaliroucaut.com

Weltpremiere / World Premiere
DOK Leipzig 2016

Premierenstatus / Premiere Status
Austrian Premiere