Die Unzerbrechlichen

 
Als die Glashütte Theresienthal in Bayern im April 2001 Insolvenz anmeldet, geht eine Tradition des Glasmachens zu Ende, die mehr als ein halbes Jahrtausend zurückreicht. Die Botschaft scheint klar: für ein Unternehmen, das sich seit 500 Jahren kaum verändert hat, ist in einem globalisierten Markt kein Platz mehr. Die Unzerbrechlichen begleitet ehemalige Arbeiter des Betriebs, die zusammen mit Partnern der Eberhard-von-Kuenheim-Stiftung einen Neustart für Theresienthal wagen: durch Eigeninitiative, Kreativität und die Neupositionierung am Markt überwinden sie den schon sprichwörtlichen deutschen Stillstand. Seit August 2004 wird in Theresienthal wieder Glas gemacht.

When the Theresienthal Glassworks announces insolvency in April 2001, it means the end of a Bavarian glass-making tradition going back over half a millennium. The message appears to be clear: in a globalised market there is no longer any room for a business that has hardly changed in 500 years. Die Unzerbrechlichen accompanies former workers from the company, who dare a new start for Theresienthal together with partners from the Eberhard von Kuenheim Foundation. Through their own initiative, creativity and a re-positioning in the market, they overcome the meanwhile proverbial German standstill. Since August 2004 glass is being made again in Theresienthal.

Arbeitswelten | Working Worlds 2007
Dominik Wessely
Deutschland 2006
color
93 Minuten
OmeU
Drehbuch Dominik Wessely
Kamera Grischa Schmitz
Schnitt Anja Pohl
Musik Ari Benjamin Meyers
Produktion
GAMBIT Film und Fernsehproduktion GmbH Alleenstr. 2 71638 Ludwigsburg Deutschland T +49 71 41 97 439 0 F +49 71 41 97 439 58 info@gambit-film.de www.gambit-film.de