Dil Leyla

 
Leyla Imret, eine junge Frau aus Deutschland, wird mit sechsundzwanzig Jahren jüngste Bürgermeisterin der Türkei. Einundachtzig Prozent stimmten bei den Wahlen in ihrer Geburtsstadt Cizre, einer Kurdenhochburg an der syrisch-irakischen Grenze, für sie. Ein bemerkenswerter Umstand. Denn als Leyla fünf Jahre alt war, wurde ihr Vater, ein PKK-Aktivist, bei einem Gefecht mit dem türkischen Militär getötet. Die Familie floh und baute sich in Bremen eine neue Existenz auf. Nach über zwanzig Jahren kehrt Leyla in ihre kurdische Heimatstadt zurück. Ihr Ziel ist es, die vom Bürgerkrieg zerstörte Stadt zu sanieren. Doch der Friede ist trügerisch: Als sich die Parlamentswahlen in der Türkei im Juni 2015 ankündigen, rücken Soldaten mit schwerem Gerät an und Leyla wird von den Erinnerungen ihrer Kindheit eingeholt.

Leyla Imret is the mayor of the small town of Cizre, the heart of Kurdish resistance in Turkey. At just twenty-six, she is the youngest mayor in the country. What’s even more remarkable is that she hadn’t been back to her village since the age of five, when her father, a Kurdish guerilla fighter, was killed and she went to Germany to live with her aunt. When she returns home, her goal is to beautify the civil-war-torn city. But on the eve of Turkey’s parliamentary elections, everything changes.

Director's Biography
ASLI ÖZARSLAN, born in 1986 in Berlin, studied theater and media at the University of Bayreuth as well as philosophy and sociology at the Paris-Sorbonne University. Following her graduation in 2011, she worked in an editorial capacity on film projects for various TV networks. In 2012, she began her studies at the Film Academy Baden-Württemberg. Dil Leyla is Özarslan’s graduation film. // Films (selection): Insel 36 (2014, doc), Dil Leyla (2016, doc)
Competition Documentary 2017
Aslı Özarslan
Deutschland 2016
color
71 Minuten
OmeU
Drehbuch Aslı Özarslan
Kamera Carina Neubohn, Aslı Özarslan
Schnitt Ana Branea
Ton/Sounddesign Jonathan Schorr, Aljoscha Haupt, Tom Schön, Nami Strack
Mit Leyla Imret
Produzent*innen Igor Dovgal, Sabrina Proske (Essence Film, DE), Gudrun Hanke-El Ghomri (SWR, DE), Film Academy Baden-Württemberg (DE)
Produktion
Essence Film Wernerstraße 53 71636 Ludwigsburg Germany dovgal@essence-film.com www.essence-film.com
Österreichpremiere
Weltpremiere / World Premiere
International Documentary Film Festival Amsterdam 2016

Premierenstatus / Premiere Status
Austrian Premiere