Zum Inhalt Zum Hauptmenü

DOUZE MILLE / Twelve Thousand

DOUZE MILLE / Twelve Thousand

Als Frank seine zwielichtige Einkommensquelle verliert, gerät seine leidenschaftliche Beziehung zu Maroussia, mit der er in prekären Verhältnissen lebt, unter Druck. Undenkbar, dass er sich von ihr aushalten lässt! Also geht Frank dorthin, wo Arbeit ist, beziehungsweise jene Gelegenheiten, die Diebe machen, und verzettelt sich. Ist viel Geld zu verdienen wichtiger als viel Zeit mit den Liebsten zu verbringen? So lautet nur eine der ins Grundsätzliche zielenden Fragen, die Nadège Trebal in ihrem vor wilden Bildeinfällen nur so sprühenden Spielfilmregiedebüt in den Raum wirft. (Alexandra Seitz)

Nadège Trebal: After studying literature at the Sorbonne, Nadège Trebal enrolled in the screenwriting program at La Fémis. She then became a co-writer, most notably with Claire Simon on "On Fire" (2006) and "God’s Offices" (2008). She subsequently directed two feature-length documentaries, "Bleu Pétrole" (2012) and "Scrap Yard" (2013), which premiered in Berlinale Forum. "Twelve Thousand" is her first fiction feature.

Film Selection: Douze Mille (Twelve Thousand, 2019) - Casse (Scrap Yard, 2013, doc) - Bleu pétrole (2012, doc)

 

Festivalpremieren im City-Kino | Festival Premieres @ City-Kino

Nadège Trebal

Frankreich 2019
111 Minuten
Französisch, Spanisch, Philippinisch
OmeU / OV with engl. subtitles

Drehbuch
Kamera
Jean-Christophe Beauvallet
Schnitt
Cédric Le Floc'h
Ton
Rosalie Revoyre, Yohann Angelvy
Musik
Rodolphe Burger
Mit
Arieh Worthalter, Nadège Trebal, Liv Henneguier, Françoise Lebrun, Florence Thomassin
ProduzentInnen
Mathieu Bompoint, Gilles Sandoz

Trailer
Website

Produktion

Mezzanine Films, Maïa Productions
Weltvertrieb

Shellac

Premierenstatus / Premiere Status:
Austrian Premiere

Weltpremiere / World Premiere:
Locarno Festival 2019

Tickets & Details: www.moviemento.at
Tickets sind eine Woche davor erhältlich. / Tickets are available one week earlier.

Spieltermine / Screenings: 06.08.2020, 18:00 Uhr & 13.10.2020, 21:00 Uhr (Wiederholung / Repetition)