Zum Inhalt Zum Hauptmenü

EGY NAP / One Day

EGY NAP / One Day

Anna (Zsófia Szamosi) hat keinerlei Hobbys oder Leidenschaften - oder zumindest fehlt ihr die Zeit. Sie lebt nur noch als Managerin ihrer Familie: Kinder wecken, Klamotten bereitlegen, Frühstück machen, Spülmaschine füllen, Spielzeug wegräumen, zum Kindergarten bringen oder zur Schule, zum Ballett, zum Fechten, zum Cellounterricht, ihrem Mann hinterher telefonieren … Ein Tag im Leben einer Mutter - hinter diesem unspektakulär klingenden Plot verbirgt sich ein Drama des Stolperns, Scheiterns, Weinens und Verzweifelns, und ein realistischer Blick auf eine von vielen möglichen Ausprägungen von Mutterschaft (Martin Gobbin, critic.de)

Zsófia Szilágyi
Zsófia Szilágyi graduated University of Pécs in 2002. She continued her education as a film and tv director at the Academy of Film and Drama of Budapest until 2007. In 2011 she won the Scholarship of Goethe Institute in Hamburg. She also worked as assistant to director Ildiko Enyedi for the Oscar nominated "On Body and Soul". "One Day" is her first feature film and premiered in Cannes.

Film Selection: Egy nap (One Day, 2018) - Ha bírsz (Impasse, 2013, doc) - Budapest ostroma (The Siege of Budapest, 2009, TV doc)

European Panorama Fiction

Zsófia Szilágyi

Ungarn 2018
99 Minuten
Ungarisch
OmeU

Drehbuch
Kamera
Balázs Domokos
Schnitt
Máté Szórád
Ton
Tamás Székely
Musik
Máté Balogh
Mit
Zsófia Szamosi, Leo Füredi, Ambrus Barcza, Zorka Varga-Blaskó, Márk Gárdos, Annamária Láng, Éva Vándor, Károly Hajduk
ProduzentInnen
Ági Pataki, Edina Kenesei, Gábor Kovács, Judit Romwalter

Trailer
Website

Produktion

Partnersfilm, Sparks, Filmpartners, Prop Club, Hungarian Filmlab
Weltvertrieb

Films Boutique

Weltpremiere / World Premiere
Cannes Film Festival 2018

Premierenstatus / Premiere Status
Austrian Premiere